Kaiser Martin (Goldlöckchen)

Kaiser wos is mit uns??????
Unser Herr Kaiser stammt aus dem schönen Niederbayern. Eigentlich wohnt er schon ziemlich nah an der
tschechischen Grenze, das man auch an seiner Sprache erkennt. Schon als kleiner junge lernte er bei seinem Vater die Kunst des Schreinerhandwerks.
Wir lernten Martin als braven, kurzhaarigen und ruhigen Schüler kennen, was sich aber nach jeder Party immer mehr ins Gegenteil umschlug.In seiner WG, die eine für Feten gerade zu prädestinierte Dachterasse besaß, fühlte er sich sau wohl. Die Grillfeten in den lauen Sommernächten werden uns unvergessen bleiben.
Der Kühlschrank wurde zu 88,67 % zur Bierkühlung benutzt.
Also einfach gesagt, Martin wurde in kürzester Zeit von einem Schreinergesellen zu einem echten Student!!!!!!!!

Beim Sportfest überschätzte er seine Fähigkeiten im Stämmen der 0.5-Liter-Klasse.

Durch seine aufopferungensvollen Einsatz mußte er zu vorgerückter Stunde nach Hause gebracht werden. In der WG angekommen zogen es seine Mitbewohner vor, ihn in der Badewanne nächtigen zu lassen.

Außer Feiern und rumhängen hatte er auch noch andere Hobbys. Er ließ zum Beispiel keine Gelegenheit aus, die Rosenheimer Berge zu besteigen. Das mit dem Besteigen klappte allerdings nur bei den Bergen, soweit wir informiert sind. Falls jemand genaueres zu diesem Thema weiß, soll er es bitte im Gästebuch eintragen (Das gilt natürlich auch für Dich, Martin). Auf Feten, speziell auf den FH- oder BGS-Feten, musterte er sich allerdings schnell zum Frauenbequatscher. Tanzen und Spass haben konnte man mit ihm bis in die frühen Morgenstunden. Wobei wir schon wieder beim Thema wären.

In der Schule war Martin stehts angagiert und spielte sein praktisches Fachwissen voll aus. Da er sich auch sehr gut mit Computern auskannte, übernahm er das Amt des EDV-Wartes beim VsT. So ermöglichte er uns stehts Zugriff zu den Rechnern. Danke Martin.

Lieber Martin, da Du auch in Augsburg dabei bist, haben einige von uns noch länger etwas von dir. Danach wünschen wir Dir alles Gute und einen erfolgreichen und natürlich gesunden Weg in der Zukunft.

zurück